Wie man bei unregelmäßigem Einkommen haushaltet

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Die Links sind mit einem * gekennzeichnet. Weitere Informationen

Wenn es dir wie den meisten Menschen geht, richtest du deine Finanzen wahrscheinlich danach aus, wie viel Geld du jeden Monat verdienst. Aber was tust du, wenn dein Einkommen unregelmäßig ist?

Hier sind ein paar Tipps, die dir bei unregelmäßigem Einkommen helfen:

1. Erstelle eine Liste mit deinen Ausgaben.

Beginne mit einer Liste all deiner regelmäßigen Ausgaben, wie z.B. Miete, Nebenkosten, Lebensmittel, Transport usw. Dann füge alle unregelmäßigen Ausgaben hinzu, die dir einfallen, wie z. B. die jährlichen Versicherungszahlungen oder Autoreparaturen.

2. Lege fest, wie viel du jeden Monat sparen musst.

Nachdem du nun eine Liste all deiner Ausgaben hast, berechne, wie viel du jeden Monat sparen musst, um sie zu decken. Das ist dann dein monatlicher Zielbetrag.

3. Lege Geld beiseite, wenn du kannst.

Wann immer du ein Einkommen erhältst, sei es von deinem Job oder aus anderen Quellen, legst du den Betrag beiseite, den du brauchst, um dein monatliches Ziel zu erreichen. Wenn du mehr Geld übrig hast, kannst du es verwenden, um deine Ersparnisse aufzustocken oder Schulden zu tilgen.

4. Nimm bei Bedarf Anpassungen vor.

Wenn sich dein Einkommen ändert oder deine Ausgaben steigen, passe deine Ersparnisse entsprechend an. Scheue dich nicht, dein Budget bei Bedarf zu ändern – das Ziel ist, dass es für dich und deine Familie funktioniert.

Haushaltsplanung kann eine Herausforderung sein, besonders wenn dein Einkommen unregelmäßig ist. Wenn du diese Tipps befolgst, kannst du jedoch dafür sorgen, dass sie für dich funktioniert und dass deine finanziellen Bedürfnisse jeden Monat erfüllt werden.